Ein Hauch von Farbe

Heute sind 3 Wochen vergangen, seit die von Premierminister Giuseppe Conte geführte Regierung eine nationale Quarantäne eingeführt hat. Andere Länder folgen langsam aber sicher dem Beispiel Italiens. Die Welt fängt an still zu stehen. Jeden Tag erhalten wir Nachrichten aus aller Welt. Heute veröffentliche ich einige Sachen, die uns geschickt wurden.

Vielen Dank an Gretha (Niederlande) für das Einsenden des Suchbilds unten. Zähle die Tiere und finde das Kamel!

Vielen Dank an Fabio (Schweiz) für das Senden von Billie Eilishs Song.

Und danke, George (Niederlande), für das schicken von ein Video mit Kampfjets die die Farben der italienischen Flagge streamen, und Pavarotti, der im Hintergrund “Nessun Dorma” singt.

Nach der Veröffentlichung der Foto der Tulpe und Rosmarin, haben wir im Gegenzug viele Bilder von Blumen empfangen.

Unter den Blumen Fotos gab es ein ganz besonderes: “Ein Hauch von Farbe” von Antonietta – ein schöner und leckerer Kuchen mit Pudding und Erdbeeren.

Für alle, die “Ein Hauch von Farbe” zubereiten wollen, hier das Rezept von Antonietta.

Mürbeteig Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 120 g Butter (oder Sonnenblumenöl)
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Esslöffel Backpulver

Zutaten für die Pudding:

  • 1/2 Liter Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 Zitronenschale
  • 50 g Mehl
  • 100 g Zucker

Zubereitung:

  • Beginne mit der Zubereitung des Puddings.
  • Mische das Eigelb mit dem Zucker in einem Topf mit einem Holzlöffel.
  • Füge das Mehl nach und nach hinzu, ohne das Rühren zu unterbrechen, bis alles gut vermischt ist.
  • Gieße die kochende Milch (wobei etwas Vanille oder etwas geriebene Zitronenschale hinzugefügt wurde) nacheinander ein und rühre sie immer.
  • Weiterrühren, 3-4 Minuten köcheln lassen dabei die 82° Grad Temperatur nicht überschreiten.
  • Wann die 82 ° Grad erreicht worden ist, die Pfanne vom Herd nehmen. Auf diese Weise entsteht eine glatte Gebäckcreme ohne unangenehme Spuren von gekochtem Ei.
  • Gieße es in eine Schüssel und lasse es abkühlen, von Zeit zu Zeit rühren, damit sich kein Film auf der Oberfläche der Gebäckcreme bildet.
  • Alle Zutaten für das Mürbteiggebäck zu einem Teig kneten.
  • Den Teig mit den Händen im Backform verteilen, die erhöhte Seiten für die Füllung nicht vergessen.
  • Bei 180 Grad 40 Minuten backen und abkühlen lassen.
  • Mit dem Gebäckcreme füllen und mit Erdbeeren garnieren.
  • Mit Fruchtgelee bestreichen und einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *