Frühstücken wie ein Italiener

Um wie ein Italiener zu frühstücken, brauchst du nur diese einfachen Richtlinien zu folgen:

1. Gehe zu einer kaffeebar.
2. Bestelle den Kaffee deiner Wahl und ein Cornetto.
3. Bleibe an der Theke stehen, während du deinen Kaffee trinkst und dein Cornetto isst.

Da die COVID-19-Quarantäne noch nicht abgeschlossen ist, sind derzeit alle Bars in Italien geschlossen. Glücklicherweise ist die “A Casa” -Bar immer geöffnet. Warum also nicht ein paar Scheiben von Lucias zweifarbigem Nutella-Rolle nehmen, sich eine Tasse Kaffee einschenken und das Frühstück genießen, während du eine Zeitung liest?

Vielen Dank, Lucia, dass du eines deiner Frühstücksrezepte mit uns geteilt hast!

Zweifarbige Nutella-Rolle

Zutaten:

  • 300 Gramm Eier
  • 140 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Honig
  • 25 Gramm Kartoffelstärke
  • 110 Gramm Mehl
  • 15 Gramm Kakaopulver
  • 300 Gramm Nutella
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Das Eiweiß vom Eigelb trennen.
  • Das Eiweiß mit 100 Gramm Zucker zum Schnee schlagen.
  • In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem restlichen Zucker und Honig schlagen.
  • Füge der Eischnee zu der Eigelbcreme, von oben nach unten rühren.
  • 95 Gramm Mehl mit der Kartoffelstärke vermischen und nach und nach zur Eimischung geben, gut mischen.
  • Gieße die Hälfte der Mischung in eine andere Schüssel und gebe das restliche Mehl in eine Schüssel und den Kakao in die andere. Vorsichtig mischen.
  • Eine rechteckige Kuchenform von 30 cm x 50 cm einfetten, mit Backpapier bedecken und die dunkle Kakaomischung herein gießen. Im Ofen bei 200 ° C 3 bis 4 Minuten backen.
  • Nehme die Form aus dem Ofen, gieße die helle Mischung auf die dunkle Schicht und stelle sie 4 Minuten lang bei 200 ° C wieder in den Ofen.
  • Sobald der zweifarbige Keks aus dem Ofen kommt, nehme ihn mit dem ganzen Backpapier aus die Kuchenform und rolle ihn mit Papier auf der langen Seite, solange es noch heiß ist.
  • Wickel den gerollten Keks in Plastikfolie, um seine Form und Feuchtigkeit besser zu erhalten. Lasse ihn vollständig abkühlen.
  • Nach dem Abkühlen ausrollen und das Backpapier entfernen. Mit einer Schicht Nutella bestreichen. Lasse einen Rand von ca. 1 1/2 cm von den Rändern und rolle ihn wieder auf, ohne dass die Nutella herausläuft.
  • Wickel die Rolle gut in Plastikfolie ein, verschließedie Enden und lasse sie mindestens 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Guten Morgen mit einem guten Frühstück!

Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem guten Frühstück. Ich bevorzuge ein niederländisches Frühstück: ein Vollkornbrot mit …, Obst und einem Milchprodukt wie dem Vanillepudding, den ich gestern gemacht habe. Aber heutzutage habe ich auch regelmäßig ein italienisches Frühstück auf meiner Speisekarte. Ich frage mich, woraus dein Frühstück normalerweise besteht. Sende mir dein Frühstück mit Foto und möglicherweise das Rezept (an info@inpugliainvacanza.it oder WhatsApp 00393270912079) und ich werde es auf unserer Website veröffentlichen 🙂 .

Vanillepudding

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Liter Vollmilch
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 22 Gramm Zucker
  • 20 Gramm Maisstärke
  • 2 Eigelb

Zubereitung:

  • Die Milch zusammen mit dem Vanillezucker in eine Pfanne geben und unter regelmäßigem Rühren fast zum Kochen bringen.
  • Bereite in einer Schüssel eine Creme aus Zucker, Maismehl und Eigelb.
  • An dieser Creme etwas warme Milch hinzufügen und gut mischen.
  • Die Creme in die warme Milch geben und von diesem Moment an langsam und kontinuierlich bei niedriger/mittlerer Hitze rühren bis es eingedickt ist.
  • Nach dem Eindicken in eine sterilisierte Glasflasche gießen.
  • Schließe die Flasche, drehe sie um und lasse sie abkühlen.
  • Im Kühlschrank aufbewahren.

Morgen Lucias Frühstück mit ihrem Rezept der zweifarbigen Nutella-Rolle 🙂 .

Was würdest du machen?

Vorgestern fragte ich Giovanni: “Was würdest du übermorgen tun, wenn du wüsstest, dass es dein letzter Tag auf Erde sein würde und du unser Grundstück nicht verlassen dürfte?” Schwierige Frage !? Er fragte mich: “Was würdest du tun?”

Was würde ich tun? Wir leben unser Leben oft so, als ob unsere Tage garantiert wären, als gäbe es immer ein Morgen. Ich würde anfangen, ein kleines Stück unseres Grundstücks in einen Ort zu verwandeln, an dem wir uns nach einem Arbeitstag entspannen können. Ein Ort, an dem wir eine Tasse Tee genießen. Ein Ort, an dem wir im Frühling den Freesienduft riechen können. Ein Ort, an dem wir während der Sommertage den Sonnenuntergang genießen können. Ein Ort, um nichts zu tun!

Unser zukünftiger Ort zum Entspannen!

Aber warum sollte ich mit all dieser Arbeit beginnen, wenn ich bereits weiß, dass ich diesen Ort nicht genießen würde da es mehr als ein Arbeitstag ist. Die Antwort ist einfach: Ich würde hoffen dass es nicht mein letzter Tag sein würde, ich würde hoffen dass ich noch einen Tag haben würde. Ein Tag, an dem ich die Gelegenheit haben würde, das fortzusetzen, was ich begonnen hatte, damit Giovanni und ich einen Platz draußen hätten, um einfach nichts tu tun 🙂!

Die Frage ist jetzt, wird heute mein letzter Tag sein? Oder verschiebe ich meine Idee und sage mir, dass ich nächste Woche mit dem Bau beginnen werde weil es immer einen morgen geben wird?

Tiramisù

Zutaten:

  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone bei Raumtemperatur
  • 4 Esslöffel Puderzucker
  • 250 g Löffelbiskuits
  • Gekühlte Schokoladenmilch
  • 50 Gramm Schokolade, in Stücke gehackt
  • Kakaopulver

Bereitung:

  • Schlagsahne in einer Schüssel zusammen mit 2 EL Puderzucker schlagen.
  • Mische in einer anderen Schüssel die Mascarpone und die restlichen 2 Esslöffel Puderzucker.
  • Die Schlagsahne zum Mascarpone geben.
  • Gut umrühren, um eine Creme zu erhalten.
  • Die Schokoladenstücke hinzufügen und gut mischen.
  • Die Löffelbiskuits in die Schokoladenmilch einweichen und in eine kleine Kuchenform legen.
  • Die Hälfte der Creme auf die Löffelbiskuits verteilen.
  • Die zweite Schicht in Schokoladenmilch eingeweichte  Löffelbiskuits auf die Creme legen.
  • Mit der restlichen Creme bedecken.
  • Mit Kakaopulver bestreuen.
  • Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank lagern.

Apfelmarmelade mit Kaffee

Lucias virtueller Stift erhielt das Rezept für Apfelmarmelade mit Kaffee.

Lucias Kuchen mit Apfelmarmelade mit Kaffee

Zutaten für 2 Gläser mit 250 Gramm Apfelmarmelade mit Kaffee:

  • 400 g Wasser
  • 250 g Zucker
  • 500 g Äpfel
  • 50 g Cognac
  • 20 g Instantkaffee

Zubereitung:

  • In einer Pfanne den Instantkaffee in 400 g Wasser auflösen; 15 Minuten einwirken lassen, abseihen und beiseite stellen.
  • Die Äpfel schälen, in einen Topf mit Zitronensaft und Zucker geben und ca. 10 Minuten kochen lassen.
  • Den gefilterten Kaffee hinzufügen und weitere 40 Minuten kochen lassen.
  • Den Cognac hinzufügen, gut mischen, abkühlen lassen und in sterilisierte und trockene Gläser geben.
  • An einem dunklen und trockenen Ort lagern.

Quelle: cucinare.meglio.it

Ich gebe den virtuellen Stift weiter an …

Ich habe immer viele Ideen und diese Zeit der Sperrung ändert daran nichts. Es bedeutet, dass mir manchmal die Zeit ausgeht, gelegentlich können die Tage für mich auch 30 Stunden haben 🙂. Im Moment arbeite ich zum Beispiel an einer Reihe von Projekten: Neben dem Schneiden von Bäumen bin ich damit beschäftigt, einen “Afternoon Tea” und einen Workshop für Kinder zur Herstellung von Seife  zu organisieren. Selbstverständlich für nach COVID-19, wenn das normale Leben wieder beginnt. Die Antworten auf den Post von drei Tage her brachten mich auf die Idee, mit “Ich gebe den virtuellen Stift weiter an …” zu beginnen.

Wem kann ich die deutschsprachige Version des virtuellen Stifts geben? Wer möchte 1 Tag Journalist werden? Die Person, die den Stift hat, hat der Moglichkeit nicht nur über sein COVID-19-Erfahrung bericht zu geben, sondern auch über andere lustige Dinge oder beispielsweise ein Rezept mit Fotos zu teilen. Der Stift wird dann weitergegeben an ein Freund oder Freundin die auch was schreiben möchte. Wir sind gespannt, wohin die “Reise” des Stiftes führt. Sende uns deine Geschichte (info@inpugliainvacanza.it) und wir werden sie als Blog-Post auf dieser Website veröffentlichen.

Ein Hauch von Farbe

Heute sind 3 Wochen vergangen, seit die von Premierminister Giuseppe Conte geführte Regierung eine nationale Quarantäne eingeführt hat. Andere Länder folgen langsam aber sicher dem Beispiel Italiens. Die Welt fängt an still zu stehen. Jeden Tag erhalten wir Nachrichten aus aller Welt. Heute veröffentliche ich einige Sachen, die uns geschickt wurden.

Vielen Dank an Gretha (Niederlande) für das Einsenden des Suchbilds unten. Zähle die Tiere und finde das Kamel!

Vielen Dank an Fabio (Schweiz) für das Senden von Billie Eilishs Song.

Und danke, George (Niederlande), für das schicken von ein Video mit Kampfjets die die Farben der italienischen Flagge streamen, und Pavarotti, der im Hintergrund “Nessun Dorma” singt.

Nach der Veröffentlichung der Foto der Tulpe und Rosmarin, haben wir im Gegenzug viele Bilder von Blumen empfangen.

Unter den Blumen Fotos gab es ein ganz besonderes: “Ein Hauch von Farbe” von Antonietta – ein schöner und leckerer Kuchen mit Pudding und Erdbeeren.

Für alle, die “Ein Hauch von Farbe” zubereiten wollen, hier das Rezept von Antonietta.

Mürbeteig Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 120 g Butter (oder Sonnenblumenöl)
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Esslöffel Backpulver

Zutaten für die Pudding:

  • 1/2 Liter Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 Zitronenschale
  • 50 g Mehl
  • 100 g Zucker

Zubereitung:

  • Beginne mit der Zubereitung des Puddings.
  • Mische das Eigelb mit dem Zucker in einem Topf mit einem Holzlöffel.
  • Füge das Mehl nach und nach hinzu, ohne das Rühren zu unterbrechen, bis alles gut vermischt ist.
  • Gieße die kochende Milch (wobei etwas Vanille oder etwas geriebene Zitronenschale hinzugefügt wurde) nacheinander ein und rühre sie immer.
  • Weiterrühren, 3-4 Minuten köcheln lassen dabei die 82° Grad Temperatur nicht überschreiten.
  • Wann die 82 ° Grad erreicht worden ist, die Pfanne vom Herd nehmen. Auf diese Weise entsteht eine glatte Gebäckcreme ohne unangenehme Spuren von gekochtem Ei.
  • Gieße es in eine Schüssel und lasse es abkühlen, von Zeit zu Zeit rühren, damit sich kein Film auf der Oberfläche der Gebäckcreme bildet.
  • Alle Zutaten für das Mürbteiggebäck zu einem Teig kneten.
  • Den Teig mit den Händen im Backform verteilen, die erhöhte Seiten für die Füllung nicht vergessen.
  • Bei 180 Grad 40 Minuten backen und abkühlen lassen.
  • Mit dem Gebäckcreme füllen und mit Erdbeeren garnieren.
  • Mit Fruchtgelee bestreichen und einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Ein bisschen Farbe um diese graue Tage aufzuhellen

Für Lucia und für alle, die ein bisschen Farbe brauchen, um diese graue Tage aufzuhellen.

#ichbleibedrinnen #ichbleibezuhause #ikblijfbinnen #ikblijfthuis #iorestoincasa #istayathome #istayindoors #iorestoacasa

Caponata von Artischocken

Die druckbare Version des Rezepts finden Sie hier.

Zutaten:

  • 8 Artischocken, gewaschen, gekocht und geviertelt
  • 30 ml Apfelessig
  • 10 Gramm Pinienkerne, geröstet
  • 2 Stangen Sellerie, gewaschen und in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Rosinen
  • 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung:

  • Das Öl in eine Pfanne geben und den Knoblauch hinzufügen.
  • Den Knoblauch bei schwacher Hitze anbraten.
  • Den Sellerie hinzufügen und einige Minuten köcheln lassen.
  • Die Artischocken, Rosinen, Essig und Zucker hinzufügen.
  • Gut umrühren und aufkochen lassen.
  • Die Hitze ausschalten und die Artischocken abkühlen lassen.
  • Probieren und würzen mit Salz und Pfeffer falls notwendig.
  • Auf 4 Teller verteilen und mit gerösteten Pinienkernen bestreuen.